Bundesbreitensport-Lehrgang in Hambrücken

Über 400 Sportler reisten am Samstag, 9. März 2019 nach Hambrücken. Dort fand vom 1. Taekwondo-Club 1982 Hambrücken e.V., unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Stephan Heck (6. Dan), ein Bundesbreitensport-Lehrgang statt.

So-San war mit 9 Teilnehmern vertreten und es wurde ein sehr interessantes Programm mit 16 erstklassigen und hochrangigen Referenten angeboten.

In der Lußhardhalle, der Schulturnhalle und im Forum fanden folgende Kurse statt:

Wir konnten viele Neuerungen und Techniken erlernen und werden diese im Training gerne weitervermitteln.

Ausbildung zum TKD-Lehrer im Schulsport

Am 26. April fand im Bundesstützpunkt in Nürnberg die Schulsportausbildung mit 33 Teilnehmern statt. Neben theoretischen Einführungen in das Schulsportkonzept gab es auch eine Vielzahl praktischer Übungen, Aufwärmspielen und Gruppenarbeit. Pierre Stachowiack absolvierte diese Ausbildung erfolgreich und So-San gratuliert ihm auf das Herzlichste.

Bundesbreitensport-Lehrgang in Dillingen

Der größte und meist besuchte BBSL fand am Samstag, 4. Mai wieder in Dillingen statt. Verantaltet wurde der Lehrgang durch den TKD Club Donau-Lech-Iller e.V. und das Orga-Team der Sportschule Heinrich Magosch und Günter Sonner. Die Kurse fanden bei 25 Referenten, davon Großmeister im Taekwondo, Allkampf und mehrfache Deutsche Meister, in 5 unterschiedlichen Hallen statt.

Von So-San nahmen Markus, Ute und Jonas Kasper teil. Sie entschieden sich für die Dreifachturnhalle in der Ziegelstraße in Dillingen, wo folgende Kurse angeboten wurden:

Ilbo- und Ibo-Taeryon mit Großmeister W. Fichtner (7. Dan), Taekwondo A bis Z mit Jang Jae Hee (8. Dan) und Formen mit Großmeister R. Gruber (9.Dan).

Sie haben viele neue Techniken und Eindrücke gewonnen, viel gesehen und gelernt und werden alles zeitnah in unser Training für alle Aktiven einbauen.

Landesbreitensportlehrgang

Ca. 120 Sportler waren am Samstag, 22. Juni zum 1. Budo-Club Bruchsal e.V. gekommen, um am Sommerlehrgang teilzunehmen. Thomas Koleyko begrüßte die Teilnehmer und wünschte allen viel Spaß mit den Referenten Kyung-Jin Kwak, Michael Scherer, Rudi Krupka, Thomas Wernet, Nicola Schittenhelm sowie Ann-Kathtrin Kirsch. Schwerpunktthemen waren unter anderem Wettkampf, Poomsae, Ilbo-Taeryon, Selbstverteidigung sowie Bruchstest.

Von So-San e.V. nahmen am Lehrgang Ilona Himpelmann und Heike Carnetzki teil, die wieder einmal viele Eindrücke bekamen und im Training die "Zuhausegebliebenen" gerne informieren werden.

Danvorbereitungs-Lehrgang

Bei viel zu heißen Temperaturen fand am Samstag, 29. Juni der DVL in Plüderhausen statt. Der Ausrichter, SV Plüderhausen AbteilungTKD, sorgte jedoch für eine kleine Abkühlung in Form eines Eiswagens vor der Hohberg-Sporthalle.

Die Referenten Wolfgang Brückel (9. Dan), Kwak, Kum-Sik (9. Dan) und Michael Scherer (7. Dan) erklärten alle Prüfungsrichtlinien und gaben Tipps für Einstep-Sparring und Selbstverteidigung. Auch die Poomsae, die die Prüflinge für ihre Schwarzgurt- und höhere Danprüfungen benötigen, wurden noch einmal vertieft.

Am Lehrgang nahmen Jonas Kasper, Michael Erhard und Ute Kasper teil.

Support- und Trainerlehrgang

In Althengstett fand am Sonntag, 14. Juli der TUBW-Lehrgang im Gerhard-Schanz-Sportzentrum statt. 240 Sportler nahmen die Einladung des TKD Teams Althengstett, unter der Leitung von Rolf Hammann, an. Die Referenten waren Nicole Ketteniß (Landestrainerin Technik TUBW, Weltmeisterin, 4 x Europameisterin, 17 x Int. Dt. Meisterin) und Marcus Ketteniß (Weltmeister, 3 x Europameister, 25 x Int. Dt. Meister) sowie Mitglieder des TUBW-Landeskaders.

Ilona Himpelmann war von So-San vertreten und konnte sich einen Eindruck der Lehrinhalte – Der Weg zur besseren Arm- und Beintechnik sowie die Formen 12 bis 16 – verschaffen und weiter vertiefen.